Norbert Hartl

mostly brackets and pipes

Koelner_Webmontag_continued

Also war ich gestern auf dem Webmontag. Es waren sicher an die 40 Personen anwesend. Nachdem ich mir die Liste im Wiki des Webmontags angeschaut hatte, dachte ich, es würden mehr Anzüge dort zugegen sein. Aber zum Glück war dem nicht so. Die Atmosphäre war entspannt, die Vorträge zwar nicht zahlreich aber gut. Ein wenig nerdig war es zwischenrein auch noch. Zusammengenommen mit dem Versuch des Veranstalters, die wenig zahlreichen Vorträge straff zu planen, kam man nicht umhin, dem Treffen einen gewissen Charme zuzusprechen.

Die Themen der Vorträge waren: Vorstellung von jquery 1.4 und den Änderung gegenüber der alten Version eine Anekdote zum Thema “Was machen, wenn unerwartet der Erfolg eintrifft” am Beispiel von loo2go. Dabei ging es darum, dass einem Hobbyprojekt der Erfolg drohte durch Fernshereportagen und wie das Projekt durch cloud computing die kurzen Lastspitzen bewältigte ein spontaner Vortrag über ein MVC framework auf Basis von PHP. Das zugrundeliegende Model kommt wohl von Ruby on Rails, das dort als Ideengrundlage stand. Leider fiel der Vortrag zur Internethauptstadt Köln krankheitsbedingt aus. Der nächste Termin wird entweder am 1. oder 8. März stattfinden.

Comments